Archiv

< Vorheriger Artikel
01. März 2018 19:02 Uhr Alter: 116 days
Kategorie: Schwimmen
Von: Bianca De Marco

Ostwürttembergische Meisterschaften in Aalen

Erfolgreicher Wettkampf für die 11 Schwimmerinnen und Schwimmer


Jüngste Teilnehmerin, die die Pflichtzeiten für diesen Wettkampf erreicht hatte war Irmela Zeh (2009) mit 6 Starts in den Disziplinen:

200m Freistil in 3:23,85  3. Platz, 50m Brust 0:51,01, 50m Brustbeine 1:00,84, 100m Freistil 1:33,20 und 100m Brust 1:52,25. Mit diesen hervorragenden Zeiten stand Irmela viermal auf dem 1. Platz in ihrem Jahrgang. Über 100 m Lagen in 1:49,06 erreichte sie den 5. Platz.

Jüngster Teilnehmer war Luis Bossert (2009), er erreichte einen tollen 3. Platz über 100m Brust in 2:09,32, 4. Platz erreichte er über 50m Brust in 00:58,48 und Platz 5 über 50m Rücken in 0:55,67.

Im  Jahrgang 2007 startete Emilia Zeh an beiden Wettkampftagen insgesamt 7x. unter die Top Ten. Einen verdienten 2. Platz erhielt sie über 200m Brust 3:38,72 und 50m Brust 0:47,64. Platzierung 5 über 50 m Freistil 0:39,85 und 100m Brust 1:43,77.

 Fabio DeMarco erreichte in diesem Jahrgang bei 4 Starts ebenso Top Ten Platzierungen und einen tollen 5. Platz über 100m Rücken 1:30,42.

Adrian Maschek (2006) erreichte Platz 1 über 50m Brustbeine 1:04,41, zweimal den hervorragenden 3. Platz über 200m Brust 3:35,94 und 200m Lagen 3:26,55. Platz 4 in 100m Brust 1:38,34 und 400m Freistil 6:16,85.

Alisa Marie Schindler (2005) erreichte bei 7 Starts jeweils eine Platzierung unter die Top Ten des Wettkampfes. Ihr bestes Ergebnis erreichte sie über 100m Freistil 1:11,84 mit einem verdienten 4. Platz.

Felix Bossert (2005) stand bei 7 Starts tolle viermal auf dem 1. Platz: 100 m Rücken 1:16,58, 100m Schmetterling 1:28,59, 200m Rücken 2:45,00 und 50m Rücken 0:35,35. Über die Strecken 200m Lagen 2:52,06 und 50m Freistil 0:32,89 erreichte er jeweils den 2. Platz. Den 4. Platz erreichte Felix über 100m Freistil 1:10,70.

Neele Rapp (2004) erreichte über 100 Freistil 1:04.02 und 50m Schmetterling 0:33,41 jeweils einen verdienten 1. Platz. Dritte wurde sie über 100m Lagen 1:17,47.

Cilia Gottesbühren erreichte 4 x die Bestplatzierung 1 über 100m Freistil 1:05,92, 200m Schmetterling 3:00,63, 50m Schmetterling 0:32,94 und 100m Lagen 1:17,51.

Kilian Münz (2000) wurde Zweiter über 200m Brust 1.08,83 und 100m Lagen 1:08,83, den 3. Platz erreicht er über 50m Schmetterling 0:29,84.

Holger Hinderer (1997) landete über 100m Freistil 2:1046 und 100m Schmetterling 1:10,16 jeweils auf einen verdienten 1. Platz. Den 2. Platz holte er über 50m Brust 0:34,40 und 50m Freistil  0:27,04.

Insgesamt waren es zwei erfolgreiche Wettkampftage mit vielen neuen persönlichen Bestzeiten für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer.

Hervorzuheben sind auf die tollen Leistungen unserer jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer auf ostwürttembergischer Ebene.